D3-Jugend: Beckhausen 05 D2 - Beckhausen 05 D3 4:0

Starker Einsatz und richtige Einstellung werden nicht belohnt!

Heute bestritten wir unser letztes Testspiel gegen unsere D2. Nachdem wir in den letzten 3 Wochen spielerisch und taktisch einen großen Schritt nach vorne gemacht haben und unter der Berücksichtung der Tatsache, dass diese Begegnung für meine Jungs etwas Besonderes ist, weil ohnehin Feuer drin steckt, wollten wir diese sehr schwierige Aufgabe lösen und gingen mit dem Ziel ins Spiel, als Sieger vom Platz zu gehen.

Mit dem Plan, in der eigenen Hälfte den Gegner unter Druck zu setzen und bei Ballgewinn schnell umzuschalten, starteten wir recht gut in die Partie. Die Vorgaben wurden umgesetzt und wir ließen der D2 wenig Raum ihre fußballerische Quälität zu zeigen.

Leider gibt es im Fußball auch den Weg durch Standarts Tore zu erziele.  Drei Standartsituationen (zwei Ecken, ein Freistoß), bei denen wir zum einen schlecht organisiert waren und zum anderen unser Torwart eine nicht allzugute Figur machte, reichten für eine 3:0 Führung zur Halbzeit.

Trotz des Rückstands zur Halbzeit war ich sehr zufrieden und bin der Meinung, dass wir rein fußballerisch zumindest auf der gleichen Höhe waren mit der D2 und uns so auch zwei gute Torchancen erspielen konnten. Die D2 hingegen wurde in der ersten Hälfte nur durch lange Bälle gefährlich. Mit der Halbzeit konnten wir also zufrieden sein.

Die zweite Halbzeit gestalteten wir ähnlich. Aber je länger das Spiel ging, desto mehr Räume boten wir dem Gegner, weil die Luft zum Ende nicht mehr reichte. Aus dem Grund erzielte die D2 auch noch das vierte Tor, nach einer guten Kombination.

Fazit:

Ich bin sehr zufrieden mit meiner Mannschaft. Die Jungs haben eine super Moral an den Tag gelegt und den Gegner an seine Grenzen gebracht. Vom Fußballerischen her brauchten wir uns, anders als im Sommer noch, nicht verstecken und waren weitesgehend auf einem ähnlichen Niveau wie die D2. Auf diese Entwicklung kann man stolz sein und wir rücken langsam aber sicher an das Niveau der D2 heran. Trotzdem müssen wir im Training und in den Spielen weiter hart arbeiten, solche Begegnungen in Zukunft für uns entscheiden zu können und in der Liga Punkte sammeln zu können, um die rote Laterne endlich abzugeben.

Glück auf!

D3 Jugend: Eintracht Erle - Beckhausen 05 7:0

Mit einem erheblich dezimierten Kader von nur acht Feldspielern und nur zwei Verteidigern mussten wir heute zu unserem zweiten Testspiel gegen die D2 von Eintracht Erle antreten.

Im Spiel konnte man bereits einige Fortschritte aus dem Training erkennen, aber durch die mangelnde Besetzung waren wir heute nicht in der Lage das Spiel offen zu gestalten. Am Ende war bei jedem die Kraft verbraucht und das Ergebnis fiel dementsprechend hoch aus.

Fazit:

Die Einstellung hat gestimmt! Ich bin mir sicher, dass wir mit einem kompletten Kader die Chance gehabt hätten das Spiel offen zu gestalten. Nächste Woche kann ich (hoffentlich) wieder aus den Vollen schöpfen und dann belohnen wir uns endlich für die harte Arbeit im Training.

Glück auf!

D3 - Jugend: SuS Beckhausen D1 - SuS Beckhausen 05 D3 8:0

Verdiente Testspielniederlage trotz guter Leistung!

 

Unser erstes, vereinsinternes Testspiel verloren wir verdient mit 8:0 gegen unsere D1. Die Mannschaft hat alles gegeben und die ganzen 60 Minuten versucht, dem körperlich überlegenen Gegner was entgegenzusetzen aber die D1 war einfach eine Nummer zu groß für uns.

 

 

Fazit:

Ich bin mit der Leistung meiner Mannschaft komplett zufrieden! Wir haben versucht uns gegen einen körperlich starken Gegner zu behaupten und das haben wir trotz des Ergebnisses geschafft. Am Ende hatten wir sogar die Chance uns mit einem Ehrentreffer zu belohnen. Auf dieser Leistung kann man defintiv aufbauen, um in der Vorbereitung den Grundstein für eine erfolgreiche Rückrunde zu legen.

D3-Jugend: Horst 59 - Beckhausen 05 1:0

Zu wenig Druck und fehlende Cleverness führen zu weiterer Niederlage!

Wir bekamen nach dem Spiel erneut Hilfe von Kerem aus der D2. Dafür eine großes Danke an ihn.

Zu dem Spiel gibt es nicht viel zu sagen. Der Gegner war eigentlich ideal die ersten drei Punkte einzufahren und uns unseren Frust von der Seele zu schießen. Wir haben auch ordentlich trainiert aber waren wieder nicht in der Lage das Erarbeitete auf den Platz zu bringen. 

Zu dem Gegentor gibt es auch nicht viel zu sagen, außer, auf gut Deutsch gesagt, "eigene Doofheit". Da gibt es nichts schön zu reden! 

Fazit:

Das Spiel groß zu beschreiben macht keinen Sinn. Die Leistung war einfach ungenügend und es fehlte die Überzeugung, das Spiel zu drehen. In dem Punkt muss ich auch mal Kritik üben, mir jetzt aber auch eine Strategie überlegen, wie ich die lange Vorbereitung gestalte, dass die Kinder zum einen wieder mehr Spaß an den Spielen haben, zum anderen aber auch wie wir schnellstmöglich unser Spiel verbessern, damit die Resultate besser werden. 

Glück auf!

 

 

D3-Jugend: Beckhausen 05 - Erle 19 0:8

Ausflug in alte Zustände führt zu hoher Heimniederlage!

Das Ergebnis von 8:0 aus Erler Sicht geht, auch in der Höhe, vollkommen in Ordnung. Da brauchen wir nichts schön zu reden.

Wir kamen eigentlich relativ mutig ins Spiel und präsentierten uns nicht unterlegen. Dieses Engagement lies dann aber von Minute zu Minute nach, sodass wir uns nach 14 Minuten den Rückstand einfingen, um den wir in dieser Phase wirklich gebettelt hatten. Das Tor war abzusehen, da sich teilweise katastrophale Fehler im Aufbauspiel einschlichen, die der Gegner aber durch eigenes Unvermögen nicht verwerten konnte. Im Anschluss nutze Erle aber, ähnlich wie Buer letzte Woche, unseren Einbruch und erhöhte auf den 0:4 Halbzeitstand.

Für die zweite Halbzeit nahmen wir uns trotzalledem vor die Abwehrschwächen der Erler auszunutzen und uns zumindest mit einem Treffer zu belohnen. Wir kamen auch zu einigen guten Situationen, die auf Grund zu vieler Eigensinnigkeit nicht zu einem Tor umgemünzt wurden. Hinten waren wir hingegen fast immer unorganisiert und in Unterzahl, weshalb wir froh sein können, dass Erle einige gute Chancen noch liegen ließ.

 

Fazit:
Ich habe dieses Spiel genutzt, um ein paar Dinge zu testen und den Kinder, die in den letzten Wochen weniger zum Einsatz gekommen sind, Spielzeit zu geben, was aber keinen Entschuldigung für die vielen Totalausfälle ist. Der Fokus war und ist allerdings auf das Kellerduell gegen Horst 59 am nächsten Wochenende gerichtet, wo wir unbedingt gewinnen wollen. Ich bin auch fest davon überzeugt, dass die Mannschaft dann ihr anderes Gesicht zeigen wird und nach langem Warten endlich die ersten Punkte der Saison holt.

Glück auf!

D3-Jugend: Beckhausen 05 - SSV Buer 0:4

Heimspielniederlage gegen starke Bueraner!

 

Nach der guten Leistung gegen Hessler 06 in der Vorwoche wollten wir uns heute noch einmal steigern und versuchen gegen die starke D-Jugend von SSV Buer etwas mitzunehmen. Dafür habe ich Unterstüzung von Kerem aus der D2 bekommen, der auch ein starke Leistung gezeigt hat. An dieser Stelle noch einmal ein Danke und ein Lob an ihn.

Wir wussten, dass wir gegen diese Mannschaft nur über die richtige Einstellung und über kämpferische Qualität ankommen können, was wir auch direkt zu Beginn gut umsetzten. Natürlich war die spielerische Klasse von Buer sofort zu sehen, aber meine Manschaft hat sich in jeden Ball geworfen und mit allen Mitteln das Tor verteidigt. Leider klappte dies nur bis zur 17. Minute, wo Buer einen Angriff gut zu Ende spielte und zur Führung traf.

Leider ließen wir dann die Köpfe hängen und kassierten auch sofort innerhalb von sieben Minuten drei weitere Gegentore.

In der Halbzeit sprachen wir dann unsere Fehler an und kamen mit Motivation, hervorgerufen durch einen etwas arroganten Torjubel von Buer, aus der Pause mit dem Ziel nochmal zu zeigen, dass wir noch mitspielen.

Die Einstellung in der zweiten Hälfte war dann absolute Weltklasse und wir verteidigten unser Tor mit Mann und Maus (und auch etwas Glück), sodass der 0:4 Halbzeitstand nicht noch vergrößert wurde. Dafür hat die Mannschaft ein Lob verdient.

 

Fazit:
Wir kamen gut ins Spiel, haben dann aber durch den ersten Gegentreffer eine katastrophale Phase gehabt, die Buer eiskalt nutzte. In der zweiten Halbzeit haben wir dann aber Moral bewiesen. Trotzdem haben wir erneut kein Tor geschossen und eine weitere Niederlage gesammelt. Trotzdem glaube ich, dass die Mannschaft eine Menge Luft nach oben hat und wir spätestens zur Rückrunde Punkte sammeln werden. Wichtig ist, dass keiner den Spaß am Fußball verliert!

Glück auf!

D3-Jugend: Hessler 06 - SuS Beckhausen 3:0

 
Am 5. Spieltag waren wir zu Gast bei Hessler 06. Wir hatten zwei Wochen Zeit uns auf diese Aufgabe vorzubereiten, was jedoch durch einige Undiszipliniertheiten im Training nicht so geklappt hatte, wie ich mir das vorgestellt habe. 
Wir traten heute zum ersten Mal mit dem qualitativ kompletten Kader an – bzw. endlich sind alle Spieler spielberechtigt – den ich mir von Beginn meiner Arbeit aufgebaut habe. Leider hatten wir auch mit einigen Ausfällen zu kämpfen, sodass der Kader noch nicht so komplett war, wie ich ihn mir vorstelle.
Vor dem Spiel wurden diese Dinge jedoch angesprochen, sodass wir motiviert waren die „Fehler“ aus dem Training durch eine gute Leistung vergessen zu machen.
Wir waren von der ersten Minute an hellwach, präsent in den Zweikämpfen und auch frech im Spiel nach vorne. Allerdings konnten wir die Angriffe der gegnerischen Mannschaft oft nur auf Kosten einer Ecke klären. Es kam wie es kommen musste und wir kassierten nach 17 Minuten das 0:1 nach einem Eckball. 
Anders als in der Vergangenheit ließen wir uns aber nicht hängen, sondern schalteten sogar noch einen Gang hoch und versuchten noch vor der Halbzeit den Ausgleich zu erzielen. Beeindruckt durch unser mutiges Auftreten konnte sich Hessler lange Zeit nicht aus unserer Drangphase befreien und hatte Glück, dass Baran und Selina mit ihren Schüssen knapp neben das Tor zielten und nicht auf 1:1 stellten. So gingen wir mit einem 0:1 in die Pause.
Hessler war sichtlich unzufrieden mit dem Spielverlauf und so kamen sie sehr engagiert aus der Halbzeit. Sie setzten uns sofort stark unter Druck und fünf Minuten nach Wiederanpfiff lenkte Ben eine Flanke unglücklich ins eigene Tor ab. 0:2 für Hessler aber trotzdem versuchten wir uns erneut zu sammeln und uns für die gute Leistung zu belohnen, allerdings waren unsere Aktionen nicht mehr so zwingend wie in der ersten Hälfte gegen clever verteidigende Gastgeber. 
Am Ende einer langen Fehlerkette erzielte Hessler dann mit einer Bogenlampe über unseren Torwart Max den 3:0 Endstand.
 
Fazit:
Wir kommen langsam aber sicher von schweren Spielfehlern weg und kassieren unsere Tore mittlerweile viel durch individuelle Fehler. Trotzdem sieht man der Mannschaft Fortschritte an, allerdings benötigt es noch Zeit und Arbeit bis die Mannschaft zusammengewachsen ist und wir so weit sind, solche Spiele für uns zu entschieden. Ich bin mit der Leistung im Großen und Ganzen zufrieden und wir wollen jetzt mit dem kompletten Kader angreifen und uns von Unten befreien. Ich bin optimistisch!
Glück auf!
 

 

D3-Jugend Vorbereitungsspiel gegen SV Wanne 1919

Mannschaftsfoto gegen SC Hassel 2016

D3-Jugend Vorbereitungsspiel gegen SV Wanne 1919 am 10.09.2016

Bei strahlendem Sonnenschein und einem sehr schönen Kunstrasenplatz beim Gastgeber SV Wanne absolvierten wir unser 3.Vorbereitungsspiel gegen eine sehr gute Gast-Mannschaft.

Unsere Mannschaft lief mit folgender Aufstellung auf:
Max im Tor,dann im Wechsel in der Abwehr Nathan, Ben, Emirhan, Ismael, Jonas,Tim und Mohammed, unser Mittelfeld wurde durch Taha, Selina, und im Sturm Lea ergänzt.

Die Aufstellung war klar und jeder wusste was er zu tun hatte.
Bereits nach einigen Minuten klingelte es bereits zum 1:0 für Wanne beim Max im Tor.

Wir ließen uns aber nicht aus der Ruhe bringen und versuchten unser Spiel, bzw. das was wir im Training einstudiert hatten auf den Platz umzusetzen.
Wir gingen nicht auf dem Platz um hier Haushoch zu gewinnen, sondern unser Ziel war es das Erlernte zu üben.

Unsere Mannschaft kämpfte und verlor klar mit 11:0 gegen einen sehr guten SV Wanne.
Aufgrund des Torverhältnisses verfielen dann wieder einige Spieler in Ihr altes Muster zurück und schossen dann den Ball absichtlich weg, was dann auch gleich mit Gelb vom Schiedsrichter für Nathan geahndet wurde.

Im großen und Ganzen war unser Trainer mit dem was unsere Mannschaft auf dem Platz ablieferte doch zufrieden.

 

D-Jugend Vorbereitungsturnier in SV Leithe ( Essen )

D3 Turnier SV Leithe 01

D-Jugend Vorbereitungsturnier in SV Leithe ( Essen )

 

An einem herrlichen heißen Sommertag im August 2016 nahmen wir an einem D-Jugendvorbereitungsturnier an der Grenze Gelsenkirchen-Essen bei dem ausrichtenden Fußballverein SV Leithe teil.

 

Weitere Mannschaften waren der SV Zweckel, der am Ende auch das Turnier gewann, und DJK Falke Gelsenkirchen, die sich den zweiten Platz sicherten,

sowie SV Leithe 1 und SV Leithe 2, jeweils Platz 3 und Platz 4,

und unsere D2-Jugend und unsere D3-Jugend vom SuS Beckhausen 05,mit 5.Platz und dem 6.Platz.

 

Das Tunier wurde auf Asche ausgetragen, was durch die extreme Hitze sehr trocken und sehr staubig war.

Jedes Spiel dauerte 10 Minuten, was auch aufgrund der extremen Hitze so gut war.

 

Unsere Mannschaft ging mit folgender Aufstellung an den Start:

Max,Nathan,Ben,Emirhan,Selina,Okan,Tim (C),Lea,Jonas,Taha,Ismael

 

Die Ergebnisse des Turniers im Einzelnen:

 

1.Spiel gegen SV Zweckel               - SuS Beckhausen 05 D3 4:0

2.Spiel gegen SV Leithe 1               - SuS Beckhausen 05 D3 2:0

3.Spiel gegen SV leithe 2                - SuS Beckhausen 05 D3 0:0

4.Spiel gegen DJK Falke                   - SuS Beckhausen 05 D3 2:0

5.Spiel gegen SuS Beckhausen 05 D2 - SuS Beckhausen 05 D3 1:0

 

Fazit:

Wir sind in diesem Turnier ohne große Hoffnung gegangen, unser Motto war, sich auf die kommende Meisterschaft bestmöglich vorzubereiten.

Wir haben in diesen Spielen aufgezeigt bekommen, wo wir noch einige Defizite haben und an uns Arbeiten müssen.

Auf die Trainer wartet noch sehr viel Arbeit und Feinschliff.

 

In diesem Sinne Glück auf....

D Jugend Fußballturnier 2016 SV Leith