C1-Jugend : Der Meister im Schalke-Bus

C1 2019

Am Samstag, den 04.05., stand das letzte Auswärtsspiel der Saison bei Eintracht Erle II an. Zu diesem Zweck wurde unsere C1- Mannschaft mit etwas ganz besonderem überrascht: die Fahrt dorthin wurde gemeinsam unternommen- und zwar im Mannschaftsbus des FC Schalke 04.

Mit dieser Geste bedankte sich Trainer Andreas Happel beim Team, das über das gesamte Jahr hinweg mit starken Leistungen überzeugt hatte und unangefochten auf Platz eins der Kreisliga B steht.

Die Mannschaft hatte bis zuletzt keinen Schimmer von der Aktion und zeigte sich angesichts der gelungenen Überraschung sichtlich beeindruckt!

Nachdem zuvor die offiziellen Meistershirts an die Spieler ausgeteilt worden waren, konnten diese auch standesgemäß gekleidet im Bus Platz nehmen.
Auf der Fahrt zur Sportanlage in Erle wurde dann auch eifrig diskutiert, wer denn wohl alles schon auf dem eigenen Platz gesessen haben könnte.

Alles in allem war es eine absolut gelungene Sache, die jedem einzelnen, aber auch dem ganzen Team noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Ach so... das Spiel in Erle wurde übrigens mit 9:0 gewonnen!
Dementsprechend behält das Team auch nach 18 Spieltagen mit 18 Siegen eine weiße Weste.

Wir bedanken uns noch einmal ausdrücklich bei unserem Busfahrer Thomas für die angenehme und kompetente Betreuung während der Fahrt!

 

Glück auf...

Collage

C1- Jugend: C1 erklimmt Tabellenspitze

Im Nachholspiel des 3. Spieltages schlug unsere C1 am vergangenen Samstag die Zweitvertretung dieser Altersklasse von Erle 08 mit 5:0.

Nach nunmehr 7 Siegen aus 7 Spielen grüßt das Team vom SuS Beckhausen 05 in der Kreisliga B von ganz oben.

Durch teilweise deutlich herausgespielte Siege (15:0 gegen DJK TuS Rotthausen; 25:1 gegen SuS SB Gladbeck; 12:3 gegen SC Hassel; 3:1 gegen Eintracht Gelsenkirchen; 8:0 gegen Eintracht Erle II) weist das Torverhältnis mit 75:5 eine überaus positive Bilanz aus.

Trainer und Mannschaft wissen aber natürlich ganz genau, dass das zwar eine schöne, aber eben nur eine Momentaufnahme ist. Und so werden alle Beteiligten weiter bodenständig bleiben und akribisch arbeiten, um die letzten 3 Meisterschaftsspiele vor der Winterpause - im besten Fall - siegreich zu bestreiten, um dadurch die ideale Ausgangslage für die Rückrunde zu schaffen.